Einige Fakten zum Straussenfleisch

Die Vorzüge von Straussenfleisch

fleischIm Straussenfleisch vereinen sich die diätischen Eigenschaften von Geflügelfleisch- äußerst geringer Fettgehalt, relativ niedriger Cholesteringehalt, viel Eiweiß- mit den sensorischen Eigenschaften von Rindfleisch. Straussenfilet schmeckt trotz des geringen Fettgehaltes ähnlich wie sehr gutes Rindfleisch.

 

line
  • ein sehr geringer Fettanteil (0,7 - 2%)
     
  • dadurch weniger Kalorien (114 Kal,/100g)
     
  • geringer Cholesterinwert ( ca. 68 - 77 mg/100g)
     
  • geringer Gehalt an gesättigten Fettsäuren
     
  • hoher Gehalt an mehrfach ungesättigten Fettsäuren
     
  • hoher Proteingehalt (ca. 26%)
     
  • hoher Eisengehalt (3 mg/100g)
     
  • ausserordentliche Zartheit (trotz des geringen Fettgehalts)
     
  • Empfänglichkeit für Gewürze
line

Während Straussenfleisch also weitgehend normale Cholesteringehalte aufweist, zeigt es in der Zusammensetzung der Fettsäuren die bekannt günstigen Geflügeleigenschaften.
Ein weiterer Bereich, der die diätischen Zusammensetzung von Fleisch bestimmt, ist der Mineralstoffgehalt. Hier sind vor allem das Eisen und das Natrium erwähnenswert. Fleisch ist der ideale Eisenlieferant. Hier stellt der Strauss mit etwa 3 mg/ 100 g eine ideale Eisenquelle dar. Eine natriumarme Diät kann bei Bluthochdruck notwendig werden. Während beim Huhn und Rind 77 bzw. 61 mg Natrium pro 100 g angegeben werden, wurden für den Strauss nur 43 mg /100 g gemessen.

Straussenfleisch zeichnet sich also durch einen relativ hohen Proteingehalt bei normalen Gehalten an essentiellen Aminosäuren aus. Es weist einen deutlich geringeren Fettgehalt auf als beispielsweise Rind oder Huhn und vor allem einen geringeren Gehalt an gesättigten Fettsäuren. Sein hoher Gehalt an ungesättigten Fettsäuren zeigt die typisch positiven Auswirkungen auf den Cholesteringehalt.

Relativ niedrige Natrium- und hohe Eisengehalte vervollständigen die diätische Eignung des Strausenfleisches.

Aufgrund seiner diätischen Eigenschaften ist Straussenfleisch als besonders hochwertig einzuschätzen.

Das Fleisch eignet sich vor allem für Menschen mit Bluthochdruck sowie koronaren Herzerkrankungen.

Straussenfleisch kommt mit seinen Qualitätseigenschaften in idealer Weise den Bedürfnissen gesundheitsbewußter und anspruchsvollen Konsumenten entgegen.